FAQ

Häufig gestellte Fragen

Sollten Sie in diesem Bereich nicht die Antwort auf Ihre Fragen finden, freuen wir uns über Ihre Nachricht.

Filiago SPEED Tarife


Über Filiago SPEED können sowohl Volumen- als auch Flatrate-Tarife mit unterschiedlichen Bandbreiten genutzt werden. Die Flatrates sind unbegrenzt von Zeit und Volumen einsetzbar. Die Volumentarife beinhalten ein vorgegebenes Datenkontingent, das monatlich zur Verfügung gestellt wird. Sollte dieses Inklusiv-Volumen überschritten werden, würde der Internetzugang gesperrt/gedrosselt werden. Im Bedarfsfall kann aber jederzeit Volumen nachbestellt werden (telefonisch oder per E-Mail). Das nachträglich erworbene Volumen kann innerhalb von 30 Tagen verbraucht werden, danach würde es verfallen. Über die Portal-Seite kann jederzeit der aktuelle Verbrauch eingesehen werden. Alle SPEED-Tarife beinhalten kostenlos die Freezone.

 

Volumentarife

Bei den volumenbasierten SPEED-Tarifen handelt es sich um Flatrates, bei denen jedoch der Zugang erst nach dem Verbrauch des jeweiligen monatlichen Datenkontingents in der Übertragungsrate gedrosselt wird. Die Drosselung wird automatisch zu Beginn der nächsten Abrechnungsperiode aufgehoben.

 

Booster

 

FUP SPEED

 

Wir reduzieren nur bei unseren Flatrates die Geschwindigkeit nach dem Fair-Use-Prinzip, um auch denen mit wenig Datenvolumen die nötigen Bandbreiten zur Verfügung stellen zu können (Bandbreitenschutz für Wenignutzer). Kunden, die ein übermäßig großes Datenaufkommen verursachen, können in der Übertragungsrate eingeschränkt werden. Die Performance der dynamischen Flatrate wird außerhalb der Freezone bei einem hohen Datenaufkommen stufenweise angepasst. Diesbezüglich wird der Nutzungszeitraum der letzten 7 Tage zugrunde gelegt (derzeitig erhält man ab 6 GB die schlechteste Priorität zugewiesen). Nimmt der erhöhte Datendurchsatz des Users wieder ab, so erhöht sich die Performance auch wieder. Im Gegensatz zu anderen Satelliten-Providern reduzieren wir die Leistung nicht dauerhaft bei hohem Datenaufkommen oder sperren Zugänge.



Zurück zur Übersicht