Testangebot

Jetzt ausprobieren und mit bis zu 30 Mbit/s surfen!

Nur noch bis zum 31.01.2018!
Zum Angebot

Häufig gestellte Fragen

Sollten Sie in diesem Bereich nicht die Antwort auf Ihre Fragen finden, freuen wir uns über Ihre Nachricht.

Satellit (Filiago PLUS 10.000)

  • Wie funktioniert das 2-Wege-Satelliten-System?
  • Filiago PLUS Tarife

    Tarif "Sat 10.000 PLUS":

    Bei diesem Tarif handelt es sich um eine Flatrate, bei der für die ersten 4 GB/Monat (3,3 GB im Download und 0,7 GB im Upload) die Bandbreite mit bis zu 10.240 kbit/s im Download und bis zu 256 kbit/s im Upload zur Verfügung gestellt wird. Danach wird der Zugang in der Übertragungsrate gedrosselt, bis die nächste Abrechnungsperiode beginnt. Optional kann jederzeit Zusatzvolumen bestellt werden, so dass für die zugekauften GBs wieder volle Bandbreite verfügbar ist (sollte das vertragliche Inklusiv-Volumen bereits überschritten sein, wird jedes Zusatz-GB mit dem vertraglichen Inklusiv-Volumen verrechnet und erlangt anteilig die Funktion). Jedes Extra-GB kostet EUR 15,- und ist nicht in nachfolgende Nutzungsmonate übertragbar. Die Freezone ist in diesem Tarif kostenlos enthalten.

    PLUS Tarif

    Über Filiago PLUS können sowohl Volumen- als auch Flatrate-Tarife mit unterschiedlichen Bandbreiten genutzt werden. Die Flatrates sind unbegrenzt von Zeit und Volumen einsetzbar. Die Volumentarife beinhalten ein vorgegebenes Datenkontingent, das monatlich zur Verfügung gestellt wird. Sollte dieses Inklusiv-Volumen überschritten werden, würde der Internetzugang gesperrt werden. Im Bedarfsfall kann aber jederzeit Volumen nachbestellt werden. Sollte der Zugang aufgrund einer Volumenüberschreitung bereits gesperrt sein, wird man automatisch auf die Filiago Kundenbereich-Seite geleitet (dieses wäre die einzige Seite, die sich trotz Internetsperre noch öffnen lässt). Über diesen Kundenbereich lässt sich der aktuelle Verbrauch einsehen und es kann jederzeit Volumen dazu bestellt werden (nach spätestens 30 Minuten ist der Zugang dann wieder freigegeben). Das nachträglich erworbene Volumen gilt immer nur für den aktuellen Nutzungsmonat und ist nicht übertragbar auf Folgemonate. Es wird ganzheitlich angewendet, wenn das vertragliche Inklusiv-Volumen noch nicht überschritten wurde - ansonsten wird jedes Zusatz-GB mit der Überschreitung des vertraglichen Inklusiv-Volumens verrechnet und erlangt anteilig die Funktion. Das Inklusiv-Volumen wird je nach Tarif folgendermaßen in Download- und Uploadvolumen aufgeteilt:

    "Sat 1024" 2 GB/Monat:   1,66 GB Download- und 0,34 GB Uploadvolumen

    "Sat 2048" 2 GB/Monat:   1,66 GB Download- und 0,34 GB Uploadvolumen

    "Sat 3072" 3 GB/Monat:   2,34 GB Download- und 0,66 GB Uploadvolumen

    "Sat 4000" Aktionstarif:    2,16 GB Download- und 0,44 GB Uploadvolumen

    "Sat 4096" 4 GB/Monat:   3,34 GB Download- und 0,66 GB Uploadvolumen

    "Sat 6000" 3 GB/Monat:   2,34 GB Download- und 0,66 GB Uploadvolumen

    "Sat 10.000" 6 GB/Monat: 4,88 GB Download- und 1,12 GB Uploadvolumen

    Jedes nachträglich hinzugebuchte GB ist aufgeteilt in 840 MB Download- und 160 MB Uploadvolumen.

    Zu den Tarifen mit der Bandbreite 1024, 2048, 3072, 4096 kann optional die "Freezone" dazu bestellt werden (bei einigen Sondertarifen ist diese Option bereits enthalten), diese passt sich der Laufzeit des bereits bestehenden Vertrages an. In Verbindung mit einem Flatrate-Tarif kann man durch die "Freezone" einer etwaigen Drosselung der Übertragungsrate durch übermäßiges Datenaufkommen entgehen. Die zusätzlichen Kosten der "Freezone" sind abhängig von der gewählten Bandbreite:

    1024/128: EUR 8,-  monatlich

    2048/256: EUR 11,- monatlich

    3072/256: EUR 13,- monatlich

    4096/256: EUR 16,- monatlich

    6000/1000:  kostenlos

    10.000/1000: kostenlos

    Wir reduzieren nur bei unseren Flatrates die Geschwindigkeit nach dem Fair-Use-Prinzip, um auch denen mit wenig Datenvolumen die nötigen Bandbreiten zur Verfügung stellen zu können (Bandbreitenschutz für Wenignutzer). Kunden, die ein übermäßig großes Datenaufkommen verursachen, können abhängig von der Gesamtauslastung des Systems zu den Hauptnutzungszeiten in der Übertragungsrate eingeschränkt werden. Die Reduzierung der Bandbreite erfolgt nicht auf festgelegte Mindestbandbreiten, sondern dynamisch nach einem Prioritätensystem. Anhand ihres Datendurchsatzes erhalten die Kunden bestimmte Prioritäten und teilen sich dann eine bestimmte Bandbreite mit allen anderen Kunden gleicher Priorität. Zu den Hauptnutzungszeiten (erfahrungsgemäß in den frühen Abendstunden) kann es dementsprechend aufgrund der hohen Nutzerzahl in der entsprechenden Prioritätengruppe zu Bandbreiteneinbußen kommen. Der Traffic wird einmal pro Monat resetet, so dass der jeweilige Kunde wieder die höchste Priorität und damit die volle Bandbreite erhält.

    Das bisher verbrauchte Datenvolumen kann tagesaktuell über unseren Kundenbereich eingesehen werden. Dort wird auch immer das nächste Reset-Datum angezeigt. Bei Bedarf lässt sich der Zugang auch jederzeit manuell reseten, diese außerordentlichen Resets sind jedoch kostenpflichtig und müssen bei Filiago separat beantragt werden.

    Je nach Tarif erhält man ab folgenden monatlichen Datenmengen jeweils die schlechteste Priorität zugewiesen, so dass dann zu den Hauptnutzungszeiten auch mit einer Drosselung zu rechnen wäre (auch bei bereits niedrigerem Datenaufkommen kann eine Drosselung erfolgen, allerdings wird diese nicht so stark umgesetzt wie beim Überschreiten der hier angegebenen Werte; Ausnahme Tarif "Sat 10.000 Plus", bei dem es lediglich einen einzigen Reduzierungsschritt gibt):

    Downloadvolumen:

    Flat 256/64:    >2.000 MB

    Flat 512/96:    >4.000 MB

    Flat 1024/128:  >7.000 MB

    Flat 2048/256:  >9.000 MB

    Flat 3072/256:  >9.000 MB

    Flat 4096/256:  >9.000 MB

    Sat 10.000 PLUS: >3.300 MB

    Sat 20.000 PLUS: >42.000 MB

    Business 4096/360: >10.000 MB

    Uploadvolumen:

    Flat 256/64:    >333 MB

    Flat 512/96:    >667 MB

    Flat 1024/128:  >1.167 MB

    Flat 2048/256:  >1.500 MB

    Flat 3072/256:  >1.500 MB

    Flat 4096/256:  >1.500 MB

    Sat 10.000 PLUS: >700 MB

    Sat 20.000 PLUS: >8.000 MB

    Business 4096/360: >1.667 MB

    Zu den Downloads zählen sämtliche Daten, die der Kunde explizit über die Satellitenverbindung angefordert hat. Z.B. Datei-Downloads, Programm-Updates, Streaming-Filme, Webseiteninhalte, E-Mails etc. (Satelliten-Modem-Updates, Login-Daten, Keep-Alive-Signal, Filiago-VoIP-Gesprächsdaten werden nicht mitgerechnet).

  • Kann ich die Installation selbst vornehmen?
  • VORTEILE professioneller Installations-Service
  • Was beinhaltet der Installationsservice?
  • Was bedeutet "freie Sicht" auf einen unserer Satelliten?
  • Kann über die Satellitenantenne zeitgleich TV empfangen werden?
  • Kann über die Satelliten-Verbindung auch telefoniert werden?
  • Welche Mindestanforderungen muss mein PC erfüllen?
  • Gibt es evtl. auch technische Nachteile?
  • Handbücher
  • Tipps zur Erstnutzung
  • Videos
  • Kundenbereich
  • Speedtests
  • Fehlerbehebung
  • Was ist die "Freezone"?
  • Welche Satelliten nutzt Filiago?
18 Einträge in dieser Kategorie